HolztreppenSpindeltreppenWendeltreppe

Wendeltreppe – eine der beliebtesten Varianten der Holztreppen

Zu den beliebtesten Treppenarten zählt auch die Wendeltreppe. Diese Variante passt zu Innenräumen in verschiedenen Stilen und dazu noch ist sie sehr funktionell. Die Wendeltreppe hat eine charakteristische schraubenartige Struktur. Aus diesem Grund wird sie auch als Spindeltreppe, Wendelstiege oder einfach Schnecke bezeichnet. Im Falle von Wendeltreppen hängt die Anzahl der Treppenstufen u.a. davon ab, wie das nächste Stockwerk entfernt ist. Sicher sollte man nicht auf ein stabiles Treppengeländer verzichten. Eine solche Haltevorrichtung ist erforderlich, weil eine typische Wendeltreppe eine relativ schlanke Struktur hat.

Wendeltreppen
Wendeltreppen

Wendeltreppen und ihre wichtigsten Vorteile

Wendeltreppen werden heute relativ häufig gewählt. Kein Wunder! Diese Lösung passt zu fast jedem Einrichtungsstil. Eine solche Treppe garantiert vor allem den Aufstieg von einem Stockwerk zum Nächsten. Das ist jedoch nicht alles. Man darf nicht vergessen, dass Wendeltreppen auch viele andere Vorteile haben.
Wendeltreppen sind:

  • platzsparend
  • kostengünstig – diese raumsparende Form ist wirklich günstiger als andere Treppenarten. Wenn man dazu noch auf Holztreppen setzt, dann kann man noch mehr sparen.
  • nichts positionsgebunden – eine Wendeltreppe kann auch mitten im Zimmer platziert werden.

Man darf auch nicht vergessen, dass eine moderne Wendeltreppe zum optischen Highlight des Raumes werden kann. Derartige Treppen können aus verschiedenen Materialien gebaut werden. Eine dekorative und zugleich günstige Option stellen Holztreppen dar, die man auch in Polen bestellen kann. Vorteilhaft ist, dass man die Wendetreppen problemlos der Farbgebung des Wohnraums anpassen kann.

Wendeltreppen – was ist zu beachten?

Wendeltreppen
Wendeltreppen

Es ist nicht zu leugnen, dass eine moderne, stabile Wendeltreppe zahlreiche verschiedene Vorteile hat. Allerdings muss man sich auch dessen bewusst sein, dass diese Option auch einige Nachteile hat. Diese sollte man gut bedenken, bevor man sich für eine Wendeltreppen bei sich zu Hause entscheidet.
Eine gut konstruierte Wendeltreppe ist natürlich sicher für ihre Nutzer. Allerdings, wenn es sich um Kinder handelt, sollten sie sich zur Treppe gewöhnen, bevor sie den besonderen Aufstieg allein, ohne Hilfe, bewältigen können. Diese Treppenform kann auch für ältere Menschen ein bisschen problematisch sein. Die Raumersparnis ist ein wichtiges Argument für diese Treppenart. Eine geringere Breite der Wendeltreppe ist allerdings damit gleichgesetzt, dass der Gegenverkehr in den meisten Fällen einfach unmöglich ist.

Holztreppen aus Polen – so kann Kosten reduzieren

Alle sind sich wohl dessen bewusst, dass der Treppenbau mit relativ hohen Kosten verbunden ist. Auch im Falle von einer dekorativen Wendeltreppe muss man damit rechnen, dass man hohe Kosten dieser Lösung tragen muss. Holz ist ein Material, das viele Fans hat. Das verwundert nicht! Holz ist pflegeleicht, attraktiv und lässt sich einfach an jeden Raum anpassen. Holztreppen können aus verschiedenen Holzarten gebaut werden. Besonders empfehlenswert sind Harthölzer, z.B. Eiche, Buche oder möchte, die auch gegen starke Belastungen beständig sind. Wenn man in neue Holztreppen investieren möchte, lohnt es sich auch zu prüfen, das uns polnische Unternehmen anbieten können. Treppen aus Polen werden immer häufiger gewählt, weil sie einfach günstiger als Treppen, die in Deutschland hergestellt werden, sind. Holztreppen aus Polen lassen sich auch im Internet bestellen. Problemlos kann man sich mit Angeboten von polnischen Produzenten vertraut machen.